Campingurlaub in Ostfriesland – Raus aus der Stadt, rein in die Natur!

19. Februar 2014 | Aktivurlaub in Ostfriesland

campingurlaub ostfriesland

Einfach mal weg vom Pauschalurlaub, hinein in die wilde Natur, mit nichts als einem Zelt oder einem Wohnwagen – das ist genau das richtige für Euch? Dann solltet Ihr Euren nächsten Camping-Urlaub in Ostfriesland verbringen, denn dort wartet die einmalige Lage an der Nordseeküste und damit auch das Weltkulturerbe Wattenmeer auf Euch. Erlebt eine feucht-fröhliche Wattwanderung und genießt die Flora und Fauna, welche Ostfriesland zu bieten hat. Auch tiertechnisch gibt es einiges zu sehen; Ihr könnt Seehunde aus nächster Nähe beobachten oder – wenn ihr es etwas fischiger mögt – mit dem Fischkutter raus aufs Meer fahren und traditionell Krabben pulen.

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Auch die Möglichkeit zur Ausübung von Wassersportarten bietet Euer Campingurlaub in Ostfriesland – begebt Euch in die raue Nordsee und lasst es bei Kite- und Windsurfen krachen oder beobachtet beim Tauchen die Meerestiere. Extrem nah kommt ihr dem Meer, wenn Ihr euer Zelt auf dem Campingplatz Harlesiel aufschlagt. Dieser Campingplatz hat von Mitte April bis 15. September geöffnet und bietet Euch damit perfekte Übernachtungsbedingungen von Frühling bis Spätsommer.

Ein wundervoller Strand- und Familiencampingplatz befindet sich in Esens-Bensersiel direkt am Meer. Eure Kinder können sich auf dem Abenteuerspielplatz vergnügen oder aber die 80 Meter lange Rutsche des Meerwasser-Freibads nutzen. Für Sportbegeisterte steht der Sportthemenpark des Campingplatzes Bensersiel offen, wo ihr beispielsweise Beachvolleyball spielen könnt.

Idyllisch übernachten könnt Ihr auf dem Campingplatz „Ems Marina Bingum. Dieser ostfriesische Campingplatz hat das ganze Jahr geöffnet und befindet sich in der Stadt Leer, in direkter Nähe zum Yachthafen – wäre also auch ein gutes Ziel für einen Winterurlaub in den kälteren Monaten! Besonders zur Weihnachtszeit lockt die Stadt Leer nämlich mit tollen Weichtsdekorationen.

Camping in Ostfriesland bedeutet aber auch, die friesischen Spezialitäten der Städte am Meer kennen zu lernen. So habt Ihr die Möglichkeit neben zahlreichen Fischspezialitäten auch das berühmte friesische Gericht Labskaus zu probieren. Labskaus ist ein altes Rezept aus der Seefahrerzeit und besteht aus Fleisch, Fisch, Kartoffeln und Gewürzen – verdammt lecker, können wir Euch verraten!

Wenn es Euch am Meer oder in der Natur zu frisch wird und Ihr Eurem Ostfriesland Urlaub außerdem etwas Kultur verleihen wollt, dann könnt ihr einem der zahlreichen Museen einen Besuzch abstatten-  beispielsweise dem Webmuseum „De Weevstuuv“. Das Museum befindet sich in Großefehn und hat Sonntag, Mittwoch und an Feiertagen jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Hier könnt ihr euch sogar einen eignen Schal, ein Tuch oder einen Tischläufer weben.

Weitere Ausflugsziele, die Eurer Camping in Ostfriesland abwechslungsreich gestalten, sind vor allem auch Zoos oder Tierparks, wie beispielsweise den Haustierpark in Werdum. Hier könnt ihr Wollschweine oder Kamerunschafe kennen lernen. Der Park hat im Sommer täglich von 8 Uhr bis 21 Uhr und im Winter täglich von 8 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise für Erwachsene sind 2.-€, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

Weitere Tipps für Euren Urlaub in Ostfriesland findet Ihr in unserer Ostfriesland-App von Das Örtliche!

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Aktivurlaub in Ostfriesland interessieren:
Die Drei-Meere-Fahrt: Kanufahren total in Ostfriesland
Mit dem Ostfriesland Reiseführer auf Radtour unterwegs
Wattwandern für Ostfrieslandbesucher ein Muss: Eine Wattführerin erzählt

Kommentar schreiben

Kommentar