Hands of Fame – Der Walk of Fame Ostfrieslands

Hands of Fame in Ostfriesland

Vom Walk of Fame hat vermutlich jeder von Euch schon gehört, doch kennt Ihr auch den Hands of Fame? So nennt sich die Flaniermeile im ostfriesischen Wittmund, die Promis aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft ehrt. Obwohl es diese Flaniermeile erst seit wenigen Jahren gibt, hat sie bereits einen festen Platz in jedem aktuellen Reiseführer Ostfriesland gefunden. Wer hier spazieren geht, kann die Handabdrücke bedeutender Politiker, Sportler und Künstler entdecken. Doch in Ostfriesland gibt es noch viel mehr interessante und einzigartige Dinge zu entdecken. Wir haben die besten Ostfriesland Tipps für Euch zusammengestellt.

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Überraschend anders – Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland

Was haben Otto Waalkes, Christian Wulff und Andrea Berg gemeinsam? Sie und noch viele andere bekannte Personen des öffentlichen Lebens haben sich bereit erklärt, einen Abdruck ihrer Hände in Ton brennen zu lassen. Wer neugierig ist, kann die signierten Abdrücke, die in das Pflaster der Wittmunder Fußgängerzone eingelassen sind, bei einem Spaziergang erkunden. Zwei engagierte Gastwirte hatten die Idee, das Vorbild aus Hollywood in den äußersten Nordwesten Deutschlands zu übertragen. Dabei geht es nicht nur um die Ehrung der betreffenden Personen. Ziel des gemeinnützigen Vereins „Hands of Fame e.V.“ ist die Förderung der Toleranz und der Völkerverständigung. Mittlerweile gibt es 60 berühmte Hände in Wittmund und die Flaniermeile gehört heute zusammen mit dem einzigartigen Bundespräsidentenplatz zweifellos zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland. Weitere Abdrücke sind bereits in Arbeit und werden schon bald im Rahmen einer kleinen Zeremonie eingesetzt.

Ostfriesland – ideal für Aktivurlauber

Für alle Erholungssuchenden, die im Urlaub nicht nur auf der faulen Haut liegen wollen, ist Ostfriesland das perfekte Reiseziel. Ganz gleich, ob Ihr Euch für Ferien auf dem Festland oder auf einer der ostfriesischen Inseln entscheidet – hier könnt Ihr zu jeder Jahreszeit so viel unternehmen, dass garantiert keine Langeweile aufkommen wird. Am besten lässt sich die einzigartige Landschaft mit dem Rad erkunden. Im Reiseführer Ostfriesland findet Ihr Anregungen für die besten Touren. Plant genügend Zeit ein, damit Ihr unterwegs auch in einem Hofcafé oder in einem der
hübschen „Melkhuskes“ (Milchhäuschen) Rast machen könnt, um echten ostfriesischen Tee und andere Spezialitäten der Region zu probieren.

Weitere Ostfriesland Tipps für neugierige Entdecker

Wer sich für altes Handwerk und Brauchtum interessiert, findet im Reiseführer Ostfriesland viele gute Adressen. Besonders empfehlenswert finden wir zum Beispiel:
Deutsches Sielhafenmuseum in Wittmund Carolinensiel (Traditionssegler und Leben der Seeleute)
Dörpmuseum Münkeboe in Südbrookmerland (Windmühle, altes Handwerk, Schnapsdestille, alter
Dorfladen, Torf)
– Heimatkundliches Museum Friesischer Heerweg in Friedeburg

So findet Ihr zur Drostenstr. und Kirchstr in der die hands of Fame eingebettet sind:

Weitere Tipps für Euren Urlaub in Ostfriesland findet Ihr in unserer Ostfriesland-App von Das Örtliche!

Weitere Ausflugstipps für Sehenswürdigkeiten in Bremen findet Ihr natürlich auch in unserer Bremen-App von Das Örtliche!:
Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland interessieren:

Das Freilichtmuseeum Ammerländer Bauernhaus
“Dat Otto Huus” in Emden – der lustigste unter allen Ostfriesland Tipps
Schiefer als der Turm von Pisa – einer der Insider Ostfriesland Tipps

Kommentar schreiben

Kommentar