Haustierpark Werdum: Toller Ausflugstipp für den Urlaub mit Kindern

© Haustierpark Werdum

© Haustierpark Werdum

Der Haustierpark in Werdum gehört zu den tollen Ausflugstipps in Ostfriesland, wenn Ihr einen Familienurlaub an der Nordsee verbringt. Hier werden viele verschiedene, zum Teil auch fast verschwundene Nutztierarten gehalten. Die Tiere werden auch in der Landwirtschaft eingesetzt und so bietet sich dem Besucher ein ganz besonderes Naturerlebnis.

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Tolles Ausflugsziel bei einem Familienurlaub an der Nordsee

Vor allem, wenn Ihr einen Urlaub mit Kindern verbringt, ist der Haustierpark in Werdum ein besonders lohnenswertes Ziel. Wie Euch bestimmt bekannt ist, begann der Mensch schon in der Steinzeit damit, Haustiere zu halten. Im Laufe der Zeit entwickelten sich Hunderte von Nutztierarten, von denen heute viele fast gänzlich verschwunden sind. Der Haustierpark Werdum hat sich darauf spezialisiert, die guten alten Rassen zu züchten und somit zu erhalten. Wer kennt denn heute noch Kamerunschafe, Angoraziegen oder gar Wollschweine? Diese und viele weitere vom Aussterben bedrohte Haustierrassen aus der ganzen Welt leben im Haustierpark und werden so der Nachwelt erhalten.

Viele unbekannte Haustiere

Macht Euch bei einem Familienurlaub an der Nordsee selbst ein Bild von den hier lebenden Schafen, Schweinen, Eseln, Ziegen und Federvieh. Ihr kennt vermutlich nur die wenigsten Rassen, da sie kaum mehr bekannt sind. Oder habt Ihr schon einmal Ouessantschafe, Ostfriesische Milchschafe, Göttinger Minischweine, Poutou-Esel, Walliser Schwarzhalsziegen, das Lakenfelder Huhn oder eine Lockengans gesehen? Diese und viele andere wenig bekannte Arten könnt Ihr hier sehen. Eure Kinder werden zudem besonders viel Freude an den zahlreichen Kleintieren haben. Mäuse, Meerschweinchen und Zwergkaninchen sind die ganz besonderen Stars während den Streichelstunden und machen den Park zu einem der beliebten Ausflugstipps in Ostfriesland.

Hier ist Langeweile ein Fremdwort

Bei einem Rundgang durch den Haustierpark erfahrt Ihr viel Wissenswertes über diese seltenen Tiere. Überall sind Infotafeln aufgestellt. Sie geben Euch Auskunft über das jeweilige Heimatland und die Produkte, welche von den Tieren gewonnen werden. Lohnenswert ist auch der Rundgang durch den Kräutergarten mit seiner Vielfalt an Medizinal- und Bauernpflanzen. Die Heilkraft vieler Pflanzen ist seit Jahrtausenden bekannt.

Viel Platz zum Toben

Das ist aber bei weitem nicht alles, was Ihr bei einem Urlaub mit Kindern im Haustierpark in Werdum erleben könnt. An den Nachwuchs ist mit einem Spielplatz und zahlreichen Lernspielgeräten in besonderer Weise gedacht. Es gibt genügend Klettermöglichkeiten und Platz zum Toben. Die Lernspielgeräte verteilen sich überall im Haustierpark und vermitteln den Kindern viel Interessantes über die hier lebenden Tiere. Gerne könnt Ihr auch einen Picknickkorb mitbringen, denn überall befinden sich Sitzgelegenheiten. Viel Platz bietet ein Unterstand, der sich direkt am Infostand befindet.
Der Haustierpark in Werdum ist einer der beliebten Ausflugstipps in Ostfriesland. Gerade bei einem Urlaub mit Kindern ist der Park ein besonderes Highlight.

So findet Ihr zum Haustierpark Werdum:

 

Weitere Tipps für Euren Urlaub in Ostfriesland findet Ihr in unserer Ostfriesland-App von Das Örtliche!

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Familienurlaub in Ostfriesland interessieren:

Perfekt für den Familienurlaub in Ostfriesland: Der Klabautermann Indoor-Spielplatz

Tipps für einen Familienurlaub in Ostfriesland

Ostfriesland für alle: Barrierefreier Nordseeurlaub

Kommentar schreiben

Kommentar