Wattwandern für Ostfrieslandbesucher ein Muss: Eine Wattführerin erzählt

2. März 2015 | Aktivurlaub in Ostfriesland
Wattwanderung Ostfriesland

© Jessica Supthut

„Wenn Ihr Euren Urlaub in Ostfriesland verbringt, solltet Ihr drei Dinge unbedingt unternehmen: Tee trinken, Fisch essen und Wattwandern. Letzteres könnt Ihr mit mir zu der kleinen autofreien Insel Baltrum erleben. Unser Dornröschen der Nordsee.“ Das sagt die staatlich geprüfte Wattführerin Jessica Supthut, die Wattwanderungen auf die Insel Baltrum und Familien-Wattführungen durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmehr anbietet. Heute berichtet sie, was Wattwandern für sie bedeutet und welches Abenteuer Wattwanderer auf ihren Touren erwartet.

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

© Jessica Supthut

© Jessica Supthut

Eine Wattführerin berichtet

Vom kleinen beschaulichen Hafen im Küstenbadeort Neßmersiel wandern wir auf dem Grund des Meeres zur 6,5km entfernten Insel. Auf unserer Reise durch das Wattenmeer werden all Eure Sinne angesprochen. Wir schmecken das Salz des Quellers, wir hören das Knistern im Watt, wir riechen den Duft des Wermuts, wir sehen das Leben unterhalb der Wattoberfläche und wir fühlen den Meeresboden unter den Füßen. Unterwegs werdet Ihr mit mir noch 3 ca. knietiefe Priele durchqueren, die perfekte Erfrischung gerade an heißen Sommertagen. Fernab von Stress und Hektik fällt es leicht, den Alltag hinter sich zu lassen und wir können die Natur um uns herum genießen. Auf Baltrum angelangt erwartet Euch dann ein herrlicher Inselaufenthalt, die charakteristischen Dünenlandschaften und der große Sandstrand sind ideal für die Sonnenanbeter und Naturliebhaber unter Euch. Den Rückweg tretet Ihr dann mit der Fähre, vorbei an den Seehundsbänken von Norderney, zum Festland an. Ablauf Wattwanderung Baltrum: Treffpunkt ist immer der Hafen Neßmersiel, bei meinem grünen Stand und Schild mit dem Wattwurm drauf. Dauer der Wanderung 3Std., Länge ca. 6,5km. Teilnehmen darf jeder ab 8 Jahren. Eine gewisse Kondition ist erforderlich, die Strecke zur Insel Baltrum ist vergleichbar mit einer „mittleren Bergwanderung“. Erkundigt Euch auch unter www.wattwandern.info nach freien Terminen und unseren Wattwandertipps. Bringt bitte eine ordentliche Portion Humor mit, die Prise Ostfriese ist inklusive.

Muscheln im Sand

© Jessica Supthut

Familienwattwanderung: Ein Tag für Entdecker

Wenn Ihr es lieber etwas kürzer und ruhiger haben wollt, um mit Euren jüngsten Familienmitgliedern oder Eurem vierbeinigen Begleiter das Wattenmeer zu erleben, so empfehle ich euch die Familienwattwanderung im küstennahen Watt vor Neßmersiel. Diese Wanderung ist für alle geeignet, die nicht bis zur Insel wandern, aber trotzdem den unverkennbaren Naturraum Wattenmeer entdecken wollen. Mit Schaufel, Eimer und Kescher im Gepäck wandern wir 1,5 Stunden lang in lockerer Atmosphäre durch das Watt. Dabei geht Ihr auf Entdeckungstour mit der Strandkrabbe, beobachtet das Versteckspiel der Herzmuschel, besucht die Wohnröhre des Wattwurmes und wir fischen uns ein paar Garnelen. Die Familienwattwanderung ist ein idealer Schauplatz für einen intensiven Einblick ins Leben der Wattbewohner und natürlich all Euren Fragen. Ablauf der Familienwattwanderung: Treffpunkt Hafen Neßmersiel bei meinem grünen Stand und Schild mit dem Wattwurm. Dauer der Wanderung 1,5 Stunden, Länge ca. 2,5km. Keine Kondition erforderlich. Jeder von 0 bis 99 Jahren darf daran teilnehmen, natürlich auch Singles, Paare und Familien mit Hunden.

sonnenuntergang

© Jessica Supthut

Internetseite: www.wattwandern.info
E-Mail: Jessi@freiheit-wattenmeer.de
Telefonnummer: 0152/05103046
Twitter: @wattwandern
Facebook: einfach „Wattführerin Jessica“ bei Facebook eingeben

Wattführerin

© Jessica Supthut

Auf Twitter und Facebook poste ich stets aktuell die neuesten Bilder von Neßmersiel und Baltrum und gebe nützliche Tipps zum Wattwandern. Außerdem informiere ich Euch auch über wetterbedingte Ausfälle.

Herz

© Jessica Supthut

Weitere Tipps für Euren Urlaub in Ostfriesland findet Ihr in unserer Ostfriesland-App von Das Örtliche!

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Aktivurlaub in Ostfriesland interessieren:

Die Drei-Meere-Fahrt: Kanufahren total in Ostfriesland

Campingurlaub in Ostfriesland – Raus aus der Stadt, rein in die Natur!

Mit dem Ostfriesland Reiseführer auf Radtour unterwegs

 

Kommentar schreiben

Kommentar