6 gute Gründe für einen Winterurlaub in Ostfriesland

23. Februar 2018 | Urlaub in Ostfriesland
Strand im Winter

Nordsee im Winter © Pixabay

Winterurlaub in Ostfriesland? Erholsam, abwechslungsreich und unbeschreiblich schön! Wir haben 6 gute Gründe für einen Trip an die Nordseeküste zusammengestellt.

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

1. Keine Menschenmassen

Im Sommer strömen sonnenhungrige Urlauber in Richtung Küste, Ferienhäuser und Hotels sind auf Monate ausgebucht, Restaurants und Kneipen oft überfüllt, kaum ein Fleckchen Sand bleibt an heißen Tagen frei. Ganz anders in der kalten Jahreszeit! Auch wenn der klassische Badeurlaub nicht möglich ist: Außerhalb der Ferien und besonders in den Wintermonaten genießen Einheimische, Kurgäste und echte Ostfriesland-Liebhaber die Stille, die Natur und die frische Seeluft.

2. Naturschauspiel vereiste Nordsee

Zugegeben, ein bisschen Glück gehört schon dazu. Doch wer einmal Eisschollen auf den Wellen und eingefrorene Dünengräser gesehen hat, den lässt dieser Anblick nicht wieder los. Und wenn es sogar einmal schneit, können Kinder statt Sandburgen Schneeschlösser und -männer bauen und sie mit Muscheln und Steinen verzieren. Die Wellen brechen gedämpfter, das Licht ist wie gedimmt. Eine ganz besondere Atmosphäre liegt nun über der atemberaubend schönen Landschaft.

3. Besondere Unterkünfte besonders günstig

Das Sterne-Hotel oder ein Ferienhaus mit Seeblick ist in der Hauptsaison oft unerschwinglich. In den weniger stark frequentierten Wintermonaten locken allerdings Specials, Pakete und Sonderangebote. Da lässt sich ein Wochenend-Trip nach Ostfriesland auch spontan noch verlängern.

4. Kopf frei dank „büschen Wind“

Sturmfrisur

Büschen Wind

Dick eingepackt mit Windbreaker, Schal und Mütze geht es raus an den Strand für ausgedehnte Erkundungstouren. Den Weitblick genießen, den rauschenden Wellen lauschen, den Kopf vom Wind um die Nase frei pusten lassen und allen Alltagsfrust einfach abschütteln. Schon mal ausprobiert?

5. Ab ins Wasser!

Eisbaden ist nun wirklich nicht jedermanns Sache. Kleine Frostbeulen entscheiden sich wohl eher für einen Besuch in einer der vielen Thermen. Nach dem Saunagang kann die frische Nordseeluft im Freigang schließlich auch genossen werden.

6. Entspannte Ausflüge

Spielhäuser, Wellnesstempel oder Museumsbesuche – Ausflüge sind selten so entspannt wie in der kalten Jahreszeit. Eine Auswahl haben wir in unseren Schietwetter-Tipps zusammen gestellt. Auch wenn viele Restaurants, Geschäfte und die ein oder andere Attraktion geschlossen sind: Es gibt immer noch viel zu entdecken und zu erleben im Winterurlaub in Ostfriesland!

 

Deshalb jetzt die Ostfriesland-App herunterladen:

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

 

Weitere interessante Beiträge:

Winterurlaub auf Borkum
Schlechtwettertipps für den Familienurlaub in Ostfriesland
Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar