„Dat Otto Huus“ in Emden – der lustigste unter allen Ostfriesland Tipps

Dat Otto Huus

© Otto Huus

Wenn Ihr im ostfriesischen Emden auf dem Rathausplatz steht und Euch ein wenig umschaut, wundert Euch nicht, wenn an einem der Häuser ein lustig aussehender Elefanten … äh … Ottifantenkopf die Backsteinfassade mit aller Macht zu durchbrechen scheint. In diesem Gebäude befindet sich „Dat Otto Huus“, ein kleines Museum, das ausschließlich dem großen Komiker und Musiker Otto Waalkes gewidmet ist. Obwohl Otto wahrlich nicht mehr der Jüngste ist, besteht der Großteil der Besucher aus jugendlichen Fans, die sehr viel Spaß an der Ausstellung haben.

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland

Das 1987 eröffnete Museum liegt direkt am Delft im Zentrum von Emden und ist schlicht ein Muss unter den vielen Ostfriesland Tipps, die sich in der Region für einen Besuch lohnen. Wenn Ihr in das Erdgeschoss kommt, springen Euch die Ottifanten nur so entgegen – als Stofftiere, auf Trinkbechern, Mousepads und Notizbüchern.Wer ein Andenken an seinen Besuch im „Otto Huus“ mitnehmen will, wird hier garantiert fündig.

 

"Dat Otto Huus" in Emden - der lustigste unter allen Ostfriesland Tipps

© Otto Huus

Ein kurioser Rundgang erwartet Euch

Akustisch wird der Rundgang von der Musik des Blödelbarden begleitet, die überall lustig aus Lautsprechern schallt. Die Räume sind vollgestopft mit kuriosen Exponaten aus Ottos Karriere sowie unzähligen Fotos, die die Biografie des Komikers nachzeichnen, von jugendlichen Konfirmandentagen über seine großen Erfolge hinweg bis in die Gegenwart.

"Dat Otto Huus" in Emden - der lustigste unter allen Ostfriesland Tipps

Unterm Dach heißt es: Otto – die Filme

Ein besonderer Leckerbissen erwartet Euch im Dachgeschoss. Dort hat Otto einen originellen Kinosaal eingerichtet, in dem fortlaufend Sketche und Filme des Komödianten laufen. Das Ambiente des Saals mit alten Klappsesseln und roten Samtvorhängen neben der Leinwand stammt aus den 1960er Jahren und verbreitet einen entsprechenden Charme. Hier gibt es zahlreiche Filmrequisiten zu bestaunen, und die Wände hängen voll mit Auszeichnungen und Preisen, darunter Goldene und Platinschallplatten sowie Bambis. Wenn Ihr etwas Glück habt, könnt Ihr Otto in seinem Museum sogar persönlich antreffen. Manchmal schaut der selbsternannte „Ostfriesische Götterbote“ dort vorbei und steht höchstpersönlich an der Ladentheke, um Souvenirs zu verkaufen und seine flapsigen Sprüche rauszulassen. Dann gehört er leibhaftig selbst zu den vielen lohnenswerten Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland.

Hier gehts zum Video:

 

Und so findet Ihr ins Otto Huus:

 

Weitere Tipps für Euren Urlaub in Ostfriesland findet Ihr in unserer Ostfriesland-App von Das Örtliche!

Aktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Play StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im App StoreAktivurlaub in Ostfriesland_Ostfriesland App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland interessieren:

Schiefer als der Turm von Pisa – einer der Insider Ostfriesland Tipps

Kommentar schreiben

Kommentar